Informationen zur M2 Mediationsausbildung

Die M2 Akademie für Mediation und Shuttlemediation bietet als erstes Institut im deutschsprachigen Raum eine Mediationsausbildung mit den Schwerpunkten Einzelgespräche, Shuttlemediation und Konfliktcoaching an. Unsere Ausbildung umfasst 120 Stunden und deckt alle Inhalte ab, die das Mediationsgesetz vorgibt.

 

An wen richtet sich die M2 Mediationsausbildung?

Die M2 Mediationsausbildung richtet sich an Juristen, Betriebswirte, Psychologen, an Profis, die berufliche Erfahrung mit Konflikten mitbringen. Und auch an Menschen, die konfliktfähiger werden wollen, beruflich wie privat, die besser verhandeln und dabei gelassener bleiben wollen. Ziel unserer Ausbildung ist, dass Sie sowohl Wirtschaftsmediationen als auch Mediationen in jedem anderen Kontext durchführen können. 

Warum der Focus auf konfliktbearbeitende Einzelgespräche?

Die Praxis zeigt, dass viele Klienten zwar eine außergerichtliche und einvernehmliche Regelung ihres Konflikts anstreben, aber sich nicht mit dem Konfliktpartner an einen Tisch setzen wollen oder können. Deshalb ist es uns wichtig, dass unsere Absolventen in der Lage sind, Konflikte auch in Einzelgesprächen zu bearbeiten.

Ob Sie als Mediator  im Wege der Shuttlemediation  zwischen den Konfliktparteien hin und her pendeln oder im Wege des Konfliktcoachings ausschließlich eine Partei begleiten, in beiden Verfahren eröffnet sich über Einzelgespräche die Möglichkeit, Konflikte einer Regelung zuzuführen, die andernfalls nicht mediativ zu lösen wären.

Deshalb trainieren wir in der M2 Mediationsausbildung Konfliktbearbeitung in Einzelgesprächen. Sie erlernen geeignete Frage- und Interventionstechniken und setzen sich intensiv mit Chancen, Risiken und Anwendungsformen von Einzelgesprächen auseinander.

Da schwierige Einzelgespräche regelmäßig zum beruflichen wie privaten Alltag gehören, gehen wir davon aus, dass Sie dieses wertvolle Wissen auch außerhalb von Mediation anwenden können.

 Wie arbeiten wir?

Menschen lernen am besten, wenn sie das Erlernte mit Emotionen verbinden können. Deshalb arbeiten wir erfahrungsorientiert. Was wir Ihnen vermit­teln, wird nicht nur über Vortrag, Visualisierung und Teil­nehmerunterlagen transportiert, sondern vor allem durch Übungen und Simulationen erlebbar gemacht.

Die M2-Mediationsausbildung wird vom Gründer der Akademie, Rechtsanwalt Marcus Hohner, geleitet. Er hat über 1000 Mediationsfälle bearbeitet. Diese Erfahrung fließt in die Ausbildung ein. Wir werden immer wieder auf aktuelle oder bearbeitete Fälle Bezug nehmen und Ihnen so bereits während der Ausbildung Einblicke in die Praxis ermöglichen. Hinzu kommen weitere Referenten, die alle Praktiker sind und viel Erfahrung in unterschiedlichen Anwendungsfeldern der Mediation mitbringen. Mehr über die Ausbilder der M2 Akademie erfahren Sie hier.  
 

 Welche Inhalte werden vermittelt und wie läuft die Ausbildung ab?

Der Ablauf der Ausbildung folgt dem Ablauf einer Mediation. Nach einem ersten Überblick über das Mediationsverfahren und die Prinzipien der Mediation besprechen und üben wir Schritt für Schritt die einzelnen Phasen der Mediation. Sie erlernen Techniken der Kommunikation und der Intervention, um das Mediationsverfahren auch in Momenten der Eskalation sicher leiten zu können. Aber Mediation ist nicht nur ein Verfahren aus Struktur und Technik. Mediation ist vor allem eine Haltung. Um in die Haltung des Mediators zu gelangen, werden wir immer wieder reflektieren, üben und Ihnen viel Hintergrundwissen anbieten. Ziel ist es, dass Sie Ihren eigenen Stil finden und Ihre eigene Haltung entwickeln.

 Was gibt es über die Zertifizierung zu wissen?

Näheres über Ausbildungsinhalte und Zertifizierung erfahren Sie hier.

Wie lassen sich nach der Ausbildung erste Fälle akquirieren?

Es ist uns wichtig, Ihnen bereits während der Ausbildung Vorgehensweisen an die Hand zu geben, die es den Konfliktparteien so leicht wie möglich machen, sich für eine Mediation zu entscheiden. Wenn Sie im Anschluss an die Ausbildung erste Fälle bearbeiten wollen, können wir gerne bereits bei Beginn der Ausbildung in einem Vorgespräch klären, ob wir Ihnen erste Mandate vermitteln können.

 Und was sagen unsere Teilnehmer über die M2 Mediationsausbildung?  

 

TERMINE.................

M2 Mediationsausbildung Intensivkurs
Fraueninsel 2018

04. bis 09.03.2018 Modul 1
24. bis 29.06.2018 Modul 2
Abschlussprüfung nach Vereinbarung

 

Telefonmediation und Shuttlemediation 
für Mediatoren

neue Termine in München folgen

 

IHK/M2 Mediationsausbildung Jahreskurs in Passau

26.-28.10.2017 Modul 1
23.-25.11.2017 Modul 2
25.-27.01.2018 Modul 3
22.-24.02.2018 Modul 4 
23.-24.03.2018 Modul 5
20.-21.04.2018 Modul 6
Abschlussprüfung 24.05.2018


 

KONFLIKTLÖSUNGSZENTRUM

Sie stecken in einem Konflikt und würden sich bei der Lösung gerne von einem professionellen Konfliktlöser begleiten lassen?
Dann sind Sie im M2 Konfliktlösungszentrum richtig.
>>Mehr Infos

 

KOSTENLOSE BERATUNG.....

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich zur Mediationsausbildung und dem M2 Fortbildungsangebot.


AUSBILDUNGSORT........

Die M2 Mediationsausbildungen als Intentensivkurs finden im Kloster Frauenwörth auf der Fraueninsel im Chiemsee statt. Die einzigartige Landschaft und der Klausurcharakter der Insel bilden den perfekten Rahmen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung

KONTAKT................

Akademie M2
Keuslinstraße 12, 80798 München
T +49(0)89 189 65 85 70
F +49 (0)89 189 65 85 78
INFO@M2-AKADEMIE.DE